20 % Nachlass auf alle 3er Packs Cannabissamen

Green House Seed Co. Mango Haze (AUH2)

20,00 €
(1 Stück = 6,67 €)
Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen zzgl. Versand

Beschreibung

Green House Seed Co. Mango Haze

Arjan's Ultra Haze #2


Genetik

Neville's Haze x Mango Haze x Laos

80% SATIVA - 20% INDICA


Wirkstoffe

THC: 22,53%

CBD: 0,16%

CBN: 0,66%


Geschmack

  • tropisch
  • fruchtig
  • Mango-Aromen
  • zitrisch
  • leicht metallisch


Dominante Terpene

  • α-Pinen
  • β-Caryophyllen
  • α-Phellandren


Geruch

  • tropisch, fruchtig, zitrisch


Effekte

  • großartiges psychoaktives High
  • stark und lang anhaltend
  • aufmunternd und sozial


Blüte Indoor

  • 12-13 Wochen
  • Ertrag von bis zu 800 g/m²
  • hohe Pflanze, lange Äste, ideal für LST


Blüte Outdoor

  • Ernte ab Ende oktober (nördliche Hemisphäre)
  • Ertrag von bis zu 1000 g/Pflanze


Awards

  • 2nd HTCC 2005
  • 3rd Champions Cup 2005
  • 1st ADC Cup 2015
  • 3rd EXPOGROW Irún 2018 in Sativa Category


Verfügbare Abpackungen

  • 1 Samen
  • 3 Samen
  • 5 Samen
  • 10 Samen


Die Green House Seed Co. Arjan's Ultra Haze #2 (Mango Haze) ist eine sehr süße Sativa, die aus einem Zuchtprojekt hervorgegangen ist, bei dem eine ausgewählte Neville's Haze mit der berühmten Mango Haze und der Sorte Laos gekreuzt wurde. Diese Sorte gewann mehrere Preise in 4 Cannabis Cups. Verglichen mit der Arjan's Ultra Haze #1, werden Sie diese Sorte süßer, tropischer und geselliger finden. Die Wirkung dieser Pflanze ist in der Tat auf der sozialen Seite. Die Wirkung setzt schnell ein, ist aber nicht zu aggressiv, perfekt um tagsüber geraucht zu werden. Der Geschmack ist das einzig Wahre, tropisch und fruchtig, mit Mango-Aromen. Insgesamt können wir den Geschmack dieser Sorte als tropisch, zitrisch und ein wenig metallisch definieren, was auf die Neville's Haze zurückzuführen ist. Die am stärksten ausgeprägten Terpene sind α-Pinen, β-Caryophyllen und α-Phellandren. Man merkt, dass es sich bei dieser Pflanze um eine echte Haze handelt. Groß, hoch und mit einem hohen Ertrag. Im Innenbereich kann diese Pflanze mit einer Produktion von bis zu 750g/m² wirklich gut abschneiden. Die Blütezeit beträgt etwa 12-13 Wochen, sie ist also keine schnelle Sorte. Im Freien kann sie bis zu 230 cm groß werden, mit einer Produktion von 1100g/Pflanze. Die Erntezeit ist in der zweiten Novemberwoche (nördliche Hemisphäre). Die Blüten sind einzigartig, mit einer langen Form und einem erstaunlichen Geruch von reifen Früchten.